Straßensperre - B186 - AUFGEHOBEN!

Straßensperre - B186 - AUFGEHOBEN!

Shutdown Nummer 3 - ...how was it?

DONNERSTAG, 28. Mai 2020

Nach Corona kam die Natur. Leider war es so, dass ab 28. Mai 2020 unsere Zufahrtsstraße, die B186, vorerst kurzfristig gesperrt werden musste.

Der Grund dafür war eine Mure (Steinlawine) die unsere Straße, und somit die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer, bedroht hat. Nachdem nun aber auch niemand in einen Berg hinein sehen kann und es auch niemand weiß, wie sich das alles verhält, musste die Straße bis auf weiteres komplett gesperrt werden. Erster Eröffnungstermin war der 11. August 2020.

Somit sind wir wieder einmal von der Außenwelt abgeschnitten. Naja, nicht ganz. Das Timmelsjoch ist ja zu dieser Zeit schon ausgefräst gewesen und war geöffnet. Auch der Wanderweg zum Sahnestüberl war geöffnet und es wurde soweit wie möglich ein Shuttle Dienst eingerichtet.

Dennoch dauerte der Straßenweg von Obergurgl nach Sölden etwa 3,5h. Denn über das Timmelsjoch, Jaufenpass und Brenner war es mit dem Auto möglich. In den Quarantänezeiten als "einreisender aus Italien" war das mit unserer Meldebestätigung möglich.

Der Wanderweg vom Windeck zum Sahnestüberl war natürlich auch geöffnet und immer begehbar. Auch eine Luftbrücke wurde eingerichtet.

Offizielle öffnung vom Land Tirol

Auch unser Land Tirol hat die ganze Sache vermessen und ihr Menschen möglichstes dazu getan, damit das alles so schnell wie möglich funktioniert und ins Rollen kommt.

Unsere Luftbrücke

Gemeinsam mit Heli Tirol wurde eine Luftbrücke eingerichtet. Falls man mal wirklich was wichtiges und dringendes zu tun hatte.

Wir haben mal auf dem Weg nach Hause den "Frühflug" um 7:30 Uhr genommen. Auch mal sehr eindrucksvoll zu sehen, wie dass von oben aussieht. 2 Minuten später war dann auch alles wieder erledigt.

Falls jemand mal Lust hast das außerhalb dieser Situation zu machen, bei uns an der Rezeption hab ich die Telefonnummer vom David. Er würde auch Rundflüge machen :-)

<- 5 Bild Slides ->

Was macht man in der Zwischenzeit?

...es gibt genügend!

Also gefehlt hats uns an gar nichts. Das mal vorausgeschickt. Zweimal pro Woche hat uns die Freiwillige Feuerwehr Gurgl und der Landeshubschrauber die Post gebracht. Sogar ein Feuerwehrauto aus Sölden ist über den Reschenpass und das Timmelsjoch nach Obergurgl überstellt worden. Im Notfall wären die Kameraden aus Sölden nach geflogen worden.

Unsere Supermärkte waren auch offen und gut gefüllt. Wenn man etwas spezielles brauchte, wie zum Beispiel eine Fliegenklatsche oder was anderes, dann war das ein paar Tage später problemlos zu erhalten. Die ärztliche Versorgung war auch stets gegeben.

Was ich aber gerne gemacht habe, war mit unseren E-Bikes zum Timmelsjoch zu fahren. So fast ohne Verkehr ein absoluter Traum!

TIPP: Unsere E-Bikes kann man schon ab einem Aufenthalt von drei Tagen und Direktbuchung, für einen Tag kostenlos ausleihen!

Uns was man auch noch super machen kann, in der Sonne sitzen und Mure schauen und natürlich Mofa fahren!

<- 6 Bild Slides ->

Donnerstag, 17.7.2020

Öffnung der Straße

Auch hier muss man wiedereinmal sagen, dass es super ist, dass alles mögliche unternommen wird um einen Normalzustand wiederherzustellen. Ursprünglich war der 11. August 2020 als ein "mal schauen" Datum geplant gewesen. Gerstern kommt ein Email, dass die Straße heute um 22.00 Uhr geöffnet wird. Heute wird verlautbart, dass wir schon um 17.00 Uhr wieder die Straße benützen dürfen.

Es freut sehr, dass es in diese Richtung geht und nicht in die andere.

Ein großes dankeschön an alle arbeiter und helfer

Abschließend möchte ich mich nocheinmal bei allen Leuten bedanken, die in dieser Situation alles Menschen mögliche unternommen haben, um ein "normales" Leben führen zu können. Es war für mich als Gastwirt nicht einfach zum zweiten Mal in diesem Jahr schon unsere Gäste informieren zu müssen, dass wir nicht öffnen können.

Hiermit darf ich offiziell verkünden, dass wir nach 4+2 Wochen Corona und 7 Wochen Mure (das sind übrigens 25% des Jahres), wieder ab 20.7.2020 öffnen können.

WE ARE BACK TO BUSINESS!

Bis bald im Chalet Obergurgl,
euer Manuel

 

Bildnachweis: LandTirol, Freiwillige Feuerwehr Gurgl, Manuel Ribis privat, Gurgler Mure schauen WhatsApp Gruppe, Urban Santer, Alexander Maria Lohmann, Bürgerversammlung/Information Gurgl Carat,

<- 6 Bild Slides ->

Weitere Artikel

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×